Autorin

Über „Nachtlilien“

1. August 2015 in Allgemein

Lindberg_Nachtlilien_Cover-neu-small

Piper Verlag, 591 Seiten, TB-Ausgabe 12,99 Euro, E-Book 4,99 Euro (Hardcover noch gebraucht erhältlich)

Seit Generationen lastet auf der Familie der jungen Bildhauerin Jerusha KiTenaro ein schrecklicher Fluch: Alle Frauen des KiTenaro-Clans sind dazu verdammt, den Mann zu verraten, den sie lieben. Jerusha droht das gleiche Schicksal, als sie Kiéran begegnet, einem Krieger, der nach einem schweren Gefecht erblindet ist. Jerusha verliebt sich in ihn, doch sie will ihn auf keinen Fall ins Unglück stürzen. Sie trifft die Entscheidung, den Bann zu brechen – auch wenn es sie das Leben kosten könnte…

Zur Leseprobe

Nachtlilien ist ein in sich abgeschlossener High-Fantasy-Roman, doch weil mich die Figuren nicht losgelassen haben, habe ich ihn in Eigenregie fortgesetzt und zur Trilogie ausgebaut. Mehr Infos über die beiden Fortsetzungen Lilienwinter und Winterdrachen gibt es hier.


2 Kommentare zu...
“Über „Nachtlilien“”
Avatar
Bettina

In deinem Buch schon etwas geblättert, und es hat mich gebannt.

Das Buch wäre erst 2011 dran.


Avatar
Damaris

Vor ein paar Tagen habe ich Nachtlilien beendet und auch heute noch ist es viel in meinen Gedanken. Es war so herrlich zu lesen, mit authentischen Charakteren u. einer packenden Story. Hier stimmte einfach alles, für mich ein perfektes Fantasybuch 🙂
LG,
Damaris




required



required - won't be displayed


Ihr Kommentar:

Die beiden Fortsetzungen sind bei Neobooks (www.neobooks.com) erschienen und dort sowie in allen anderen Shops als E-Books lieferbar (für je 3,99 Euro). Auch die Taschenbuch-Ausgaben (11,56 Euro pro Band) sind erschienen, man kann sie – da über CreateSpace verlegt – leider nur bei Amazon kaufen. Die Hardcover können zum Preis von 21,99 Euro direkt beim […]

Vorheriger Artikel